Die Abkürzung „dpi“ steht für „dots per inch“ (dt.: (Bild-)Punkte per Inch).

In der Druckersprache wird diese als Maßeinheit für die Detailgenauigkeit einer visuellen Darstellung verwendet. Sie drückt aus, aus wie vielen Bildpunkten pro Inch (=2,54 cm) ein Bild besteht.